Lesetipp: Hype Magazine zu “Logo-rrhoe”

hype-magazine

Wie findest du Louis-Vuitton-Taschen mit Monogramm? Wie sehr magst du Gucci-Schuhe mit hauseigenem Muster? Und was ist mit Regenschirmen, Schals und Trenchcoats im Burberry-Karo-Look? Mehr »

This Bitter Earth

Du schleppst dich durch den Tag. Wahnsinnig viele Bilder ziehen an dir vorbei. Bei Ankunft in deiner Wohnung schlie√üt du hinter dir die T√ľre und l√§sst den Strom der Menschen in die Ferne r√ľcken. Vor dir ein unbelebter Raum, eine Tafel geweihter Erinnerungen. Alleine und gefangen von den Gedanken, einem Meer aus Emotionen voller Unbest√§ndigkeit. Mit diesem leeren Gef√ľhl √∂ffnest du deinen Blog, schaust ihn an und fragst dich, wie man bei all der Schnelllebigkeit noch kreativ sein soll. Du wartest auf den Impuls, der dein Herz schlagen l√§sst und dich in eine Welt zieht, bestehend aus den Sch√∂nheiten des Lebens… den Geschichten von La-Liste.

Danke, Max Richter! Mehr »

Neu aufgewickelt

copyrighthannaojohn

© StreetStyle46.se

Es gibt wohl kein Kleidungsst√ľck, dessen Geschichte und verschiedenartige Zweckm√§√üigkeit so herausragend ist, wie das Kopftuch. Nun scheint es wieder in Trend gekommen zu sein: Das Tuch mit Mustern wie zu Omas Zeiten.¬†In Stockholm, unter anderem bei Weekday gesichtet, wird es zur Zeit gro√ü ausgelegt. Der sch√∂ne Schwede John, der mit Freundin Hanna auf StreetStyle46.se bloggt, war uns jedoch letzten Herbst voraus. Das Tuch, locker gerafft und um den Hals gelegt, z√§hlte zu seinen Lieblingsst√ľcken… Mehr »

Stockholmer Vintage Läden im Überblick

img_2375

In Frankfurt gute Second Hand L√§den zu finden, stellt sich als schwierig dar, weil vor allem die Auswahl der angebotenen Objekte zu w√ľnschen √ľbrig l√§sst. Wenn dann gleichzeitig Style Experten ausrufen: “Willst Du hip sein, dann kombinierst Du!”, gestaltet sich das Szenario f√ľr den Konsumenten √§u√üerst frustrierend. In Stockholm verh√§lt es sich anders und deshalb gibt es nun an dieser Stelle drei Tipps f√ľr Second Hand Shopping, sowie eine Alternative aus der Internetwelt. Mehr »

Was ein Kommentar bewirken kann

img_7877

Das erste Mal dr√ľckte ich in meiner WordPress-Technik nicht den Button “Ver√∂ffentlichen”, da ich einen Kommentar erhielt, der schlichtweg zu gut formuliert und interessant war, als ihn dort untergehen zu lassen. Per Email-Kontakt fragte ich nach und so stelle ich Euch nun den aus Bonn stammenden jungen Mann¬†Jonas Malte Scheler vor,¬†der sich den Modewissenschaften am “Centre for Fashion Studies, als auch¬†dem Journalismus an der Universit√§t in Stockholm verschrieben hat.¬†Nebenbei begleitet er als Freelancer¬†die Modewochen in Stockholm und Kopenhagen. Sein Beitrag bezieht sich auf das von mir vorgestellte Restaurant Riche, denn nichts liest sich spannender als Insiderwissen! Per Klick… Mehr »

Aus Reich mach Riche

lillabarenveranda72

Was tun, wenn es beim Shopping zu kalt ist? Richtig: Caf√© trinken. Deshalb stelle ich Euch das¬†Restaurant Riche vor. Denn das Lokal ist eine wahrhaftige Wohlf√ľhl-Oase.

Das Lokal wurde 1896 erbaut. Unschwer zu erkennen an den alten und gut restaurierten Steinw√§nden im Inneren. An die heutige Zeit angepasst hat man es mit moderner Innenarchitektur.¬†Angelehnt war es an das Pariser Caf√© Riche am Boulevard des Italiens.¬†Der Name “Riche” wurde gew√§hlt, da… Mehr »

Nordic Light Hotel / Stockholm

nlh-iittala-lobby-3-150dpi

Antonin und ich sagten bei unserem ersten Kennenlernen: “Wir zwei fahren mal zusammen nach Stockholm”. Sechs Monate sp√§ter war es dann soweit. Wir buchten ein paar Tage im Designhotel ‘Nordic Light’. Dieses m√∂chte ich Euch nun vorstellen, denn das Besondere ist: Man landet vom Flughafen via Arlanda-Express direkt vor den T√ľren der Unterkunft und gleichzeitig vor den T√ľren der schwedischen Hauptstadt. Sowas nenne ich mal “angenehmes Reisen”.

Angenehm war auch die Ankunft, da die Eingangshalle ausgestrahlt wurde mit bl√§ulichen, violetten und roten Lichtspielen. Hinterlegt wurde das gesamte Ambiente mit Lounge-House-Musik.¬† Mehr »