This Bitter Earth

16.03.2010 | Pepe | Kommentieren

Du schleppst dich durch den Tag. Wahnsinnig viele Bilder ziehen an dir vorbei. Bei Ankunft in deiner Wohnung schließt du hinter dir die Türe und lässt den Strom der Menschen in die Ferne rücken. Vor dir ein unbelebter Raum, eine Tafel geweihter Erinnerungen. Alleine und gefangen von den Gedanken, einem Meer aus Emotionen voller Unbeständigkeit. Mit diesem leeren Gefühl öffnest du deinen Blog, schaust ihn an und fragst dich, wie man bei all der Schnelllebigkeit noch kreativ sein soll. Du wartest auf den Impuls, der dein Herz schlagen lässt und dich in eine Welt zieht, bestehend aus den Schönheiten des Lebens… den Geschichten von La-Liste.

Danke, Max Richter!

Was nun für Hollywood als Neuauflage mit der Stimme von Dinah Washington komponiert wurde, hatte seinen Ursprung bereits in 2006 im Film ‘Stranger than Fiction’. Die Original-Komposition des Stückes “On the Nature of Daylight” des deutschen Künstlers Max Richter begleitete dann im Jahr 2007 das Ballett der Dresdner Semperoper (siehe Video). Das Werk feierte anlässlich des internationalen AIDS-Tages auf einer Benefizgala in München seine Uraufführung unter der Leitung des Hauschoreographen David Dawson.

Was einst vergessen war, oder manch einem gar nicht bewusst, zieht nun als Soundtrack von Scorseses “Shutter Island” durch die Kinosäle von New York über Paris bis Hongkong… und mit iTunes in unseren Alltag und damit in unsere Herzen.

(Leider bei iTunes nur mit der ganzen Musik zum Film erhältlich. Das Original ohne die anmutende Stimme von Dinah ist als Einzelkauf dennoch im Onlineshop zu finden. Video: via Fateichel)

2 Kommentare zu “This Bitter Earth”

  1. Philipp sagt:

    Großartiges Lied. Großartige Einleitung. Es gibt nix schöneres als Streichinstrumente, um die Schönheit des Lebens zu spüren. Das musste ich schon dank Ryuichi Sakamoto und seinem Song “Bibo No Aozora/04″ im Abspann von Babel feststellen. Danke für den Tipp mit Max Richter und Dinah Wahsington…

  2. Barry A. sagt:

    I think I’m addicted to your blog! lol

Antwort

Ein Kommentar-Profilbild erhältst du durch die Registrierung auf gravatar.com