JuilaandBen @ .HBC Couture: Designer Scouts

27.01.2010 | Pepe | Kommentieren

jb16

Mode aus den Straßen und Hinterhöfen Berlins, auf dem Weg zur High-Fashion, präsentierte das Label JuilaandBen am 21. Januar 2010 auf der .HBC Couture: Designer Scouts. Damit eroberten sie sofort mein Herz, denn die Kollektion ist super tragbar und dennoch konzeptionell! Hier treffen raffinierte Schnitte auf einfache Materialien und einzigartige Veredelungen, somit wird fast jedes Kleidungsstück zum Unikat. Diesmal haben die Designer, Julia Heuse und Benjamin Klunker, Rost verwendet, um ihren Kreationen ein eindrucksvolles Finish zu verleihen.

Der JuliaandBen Look für den Mann:

jb171

  • Lässig fallender Mantel – der sich großzügig um den Köper hüllt.
  • Knackige Hose – mit extravaganter Passform und gerne darf der Schritt auch etwas tiefer sitzen.
  • Prägnante Boots – Doc Martens, die ein Punk Rock Revial und die New Wave Bewegung der späten 70er Jahre reflektieren.

jb1

Der Look richtet sich an die Kreativen, ist aber eigentlich überall tragbar. Damit ist man genauso gut im kulturellen Meltingpot, wie auch in provinzielleren Gefilden angezogen. Mode ist halt ein persönliches Statement, das überall hingehört!

jb6

jb15

Um es musikalisch auszudrücken, schoss mir gleich die britische Band These New Puritants in den Sinn, welche am 18. Januar ihr neues Album ‚Hidden’ veröffentlicht haben. Ich liebe diese dunklen Facetten ihrer Musik, gemischt mit orchestraler Gewalt – artistisch!

 Im Gespräch verriet Julia mir, dass sie sich im Februar auf eine Inspirationsreise in die USA macht, genau gesagt geht’s nach L.A., da darf man schon auf die nächste Kollektion gespannt sein. Mich haben sie auf jeden Fall schon mal für eine Hose und den wunderschönen grob karierten Mantel begeistert.

jb5

jb11(Photos: La-Liste)

Antwort

Ein Kommentar-Profilbild erhältst du durch die Registrierung auf gravatar.com