Diane von Furstenberg Event

20.03.2009 | Pepe | Kommentieren

diane-von-furstenberg_rock-goddess01diane-von-furstenberg_rock-goddess02

Die Inhaber Susanne und Christoph Botschen luden zusammen mit Designerin Diane von Furstenberg zur Präsentation der neuen Handtaschenkollektion aus der Linie ‘Rock Goddess’ in die Nobelboutique Theresa. Während des Schneegestöbers vor der Tür, betrachteten die Gäste im warmen und stilvollen Ambiente die edlen Exemplare, deren Design an die 68er-Bewegung erinnert. Diane war zu dieser Zeit um die 25 Jahre alt und konnte wahrscheinlich deshalb die Erlebnisse aus ihrer Jugend in die Kollektion einarbeiten. Knallrot, kräftiges Violett, aber auch Naturtöne definieren in den geflochtenen wie auch mit Nieten akzentuierten Clutches und Hängetaschen.
Bei leichten Rockklängen und Champagner ließen sich die Kleider aus der gleichnahmigen Kollektion bewundern und einmal mehr stellte man fest: Es ist definitiv tragbar.

Nun ein wenig zum Ablauf:

Das sind die beiden ‘Blumenkinder’, die in verschiedenen Outfits über die Verkaufsfläche schwebten.

theresa_flowergirls

Zur späteren Stunde gab es noch eine Clutch zu gewinnen… und Frau Botschen freute sich auf eine solch sympathische Weise für die glückliche Gewinnerin, dass ich dieses Photo glatt mit in diesen Post nehmen musste.

theresa_fraubotschenUnd das ist die junge Dame, auf die sicherlich die ein oder andere neidisch war, denn alle hatten an der Tombola teilgenommen und wollten das Designerstück mit nach Hause nehmen. theresa_clutchgewinnerinDie Gäste allesamt charismatisch und äußerst nett. Hier einige meiner Favoriten:

theresa_gaeste01

(Anmerkung: Die beiden oberen Damen zeigten stolz ihre Rock-Goddess-Clutches.)

theresa_gaeste02Fazit:
Die Kollektion ist nur in ausgewählten Luxuswarenhäusern wie Bergdorf Godman, Saks Fifth Avenue oder eben jetzt auch bei Theresa in München erhältlich. Damit bewiesen die Inhaber einmal mehr, dass in ihrem Geschäft Qualität vom Feinsten zur Auswahl steht.
Das Event um die Taschen von Diane von Furstenberg an sich war ein Erlebnis schlechthin und ich bin nun gespannt, was Ihr davon haltet!

(Theresa – Maffeistraße 3 – München)

Antwort

Ein Kommentar-Profilbild erhältst du durch die Registrierung auf gravatar.com